THEATER, KLEINKUNST, MUSIK BEI MARKTWERT

WILFRIED MENGS & FAMILIE

Seit Jahren sichert die Bühne seine Existenz - und die seiner siebenköpfigen Großfamilie. Seit zehn Jahren, um genau zu sein. Deshalb war jedes der rund 100 Konzerte, die Wilfried Mengs auch 2003 mit oder ohne Frau und Kinder gab, eine Art Jubiläumskonzert. Dieses auch. Es gibt Lieder zu Geschichten aus dem alten Eisenberg, das Lied vom Kindersoldaten, das er stets "all jenen jungen Leuten widmet, die gern Counterstrike spielen". Es gibt das autobiografisch gefärbte Lied "Der Sturm". Es gibt "Samba olé", die possierliche "Laura die Maus" und den "Mango Mambo" - Lieder zum Mitsingen und Mitmachen allesamt, mit einem gewissen Bluesfeeling allemal. Musik, so heißt einer seiner Songs, "ist wie das Leben".

Im Thüringer Eisenberg mit seinen rund 13 000 Einwohnern kennen ihn die Leute inzwischen.

<<<ZURÜCK ZUR KÜNSTLERVORSCHAU